geb. 24.03.1881 [- 28.07.1942 in Minsk]
Religionszugehörigkeit: jüdisch
Eltern: Moses Gusdorf (1844-1917) und Regina Gusdorf, geb. Frankenstein (31.12.1849 - 1924)
Geschwister: Albert Gusdorf(geb. ca. 1875), Ernestine (Emmy) Michelsen, verw. Turk, geb. Gusdorf, Max Gusdorf, Hermann Gusdorf, Anna Falk, geb. Gusdorf, Henny Warschauer, geb. Gusdorf, Bertha Feibusch, geb. Gusdorf (30.09.1885-20.01.1976), Talette Gusdorf (geb. 27.01.1889 in Detmold), Gretchen (Marga) Gusdorf (geb. 28.05.1887 in Detmold)
Ehemann: Albert Bloch

 

WOHNORTE
Detmold, Hornsche Str. 37
Bremen

 

Else Bloch wurde am 17. oder 18. Novemberg 1941 zusammen mit ihrer Schwester Henny Warschauer und deren Söhnen nach Minsk deportiert.
Dies wird auch durch eine im "Weser-Kurier" am 28. September 1946 veröffentlichte "Liste der jüdischen Nazi-Opfer aus Bremen, welche am 28. Juli 1942 in Minsk ermordet wurden" dokumentiert.

   

QUELLEN: StdA DT MK; LAV NRW OWL D 87 Nr. 9, 10; ITS; Renate Gisder (Detmold)

 

zurück zur alphabetischen Namensliste       zu den Verzeichnissen

 

DOKUMENTE

 

Dokument 1

ITS-Karteikarte von Else Bloch

 

   
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen