Abkürzungsverzeichnis

AG Amtsgericht
BEG Bundesentschädigungsgesetz
GfCJZ Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Lippe e.V.
DT Detmold
HR Handelsregister
HStA Hauptstaatsarchiv
ITS International Tracing Service Bad Arolsen
KAH Kommunalarchiv Herford
KAL Kreisarchiv Lippe
LAV NRW Landesarchiv Nordrhein-Westfalen
LG Landgericht
Lit. Literatur
LK Lippischer Kurier
LStZ Lippische Staatszeitung
LTZ Lippische Tageszeitung
LZ Lippische Landeszeitung
MK Meldekartei der Stadt Detmold
NIOD Instituut voor Oorlogs-, Holocaust- en Genocidestudies (Institut für Kriegs-, Holocaust- und Genozidstudien, ehemals Nederlands Instituut voor Oorlogsdocumentatie, Niederländisches Institut für Kriegsdokumentation) Amsterdam
OFD Oberfinanzdirektion
OLG Oberlandesgericht
OWL Ostwestfalen Lippe
Q

Quellen

RjF Reichsbund jüdischer Frontsoldaten
RG Reichsgericht
SG Sondergericht
Sipo Sicherheitspolizei
Slg. Sammlung
StdA Stadtarchiv
LATh-HStA Weimar Landesarchiv Thüringen Hauptstaatsarchiv Weimar
W weitere Quellen
ZA Zentralarchiv zur Erforschung der Geschichte der Juden in Deutschland Heidelberg

 

Verzeichnis der Institutionen (nach Sitz der Institution)

Bundesarchiv Zentralnachweisstelle Aachen (jetzt Bundesarchiv Berlin)
International Tracing Service Bad Arolsen
Gedenkstätte Bergen-Belsen
Geheimes Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Berlin
Bundesarchiv Berlin
Landesarchiv Berlin
Oberfinanzdirektion Berlin
Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Berlin
Hauptarchiv der von Bodelschwinghsche Anstalten Bethel
Staatsarchiv Bremen
Initiative Mahnmal, Friedensgruppe der Altstädter Nicolaigemeinde Bielefeld
Landeskirchliches Archiv Bielefeld
Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek Bielefeld
Stadtarchiv Coesfeld
KZ-Gedenkstätte Dachau
AOK Westfalen-Lippe Detmold
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Lippe Detmold
Kreisarchiv Lippe Detmold
Landesarchiv Nordrhein-Westfalen Abt. Ostwestfalen Lippe Detmold
Lippisches Landesmuseum Detmold
Stadtarchiv Detmold
Bund der „Euthanasie“-Geschädigten und Zwangssterilisierten Detmold
Freimaurerloge „Zur Rose am Teutoburger Walde“ Detmold
Mémorial de la Shoah Drancy
Bezirksregierung Düsseldorf
Archiv der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Düsseldorf
Landesarchiv Nordheinwestfalen Abt. Rheinland Duisburg
Universitätsarchiv der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Gedenkstätte Esterwegen
Archiv Beit Theresienstadt Givat Haim-Ichud
Gedenkstätte Hadamar
Staatsarchiv der Freien und Hansestadt Hamburg
Standesamt 3 Hamburg/ Hamburg Mitte
Stadtarchiv Hameln
Deutsch-Israelische Gesellschaft Hannover
Niedersächsisches Landesarchiv Hannover
Stadtarchiv Hannover
Kommunalarchiv Herford
Stadtarchiv Herford
Stadtarchiv Hildesheim
Jacob-Pins-Gesellschaft Höxter
Stadtarchiv Horn
Landeshauptarchiv Koblenz
Stadtarchiv Köln
NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln
Oberfinanzdirektion Köln
Stadt Laatzen
Staatliches Museum Majdanek Lublin
Stadtarchiv Mannheim
KZ-Gedenkstätte Mauthausen
Stadtarchiv Mönchengladbach
Stadtarchiv München
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit München
Landesarchiv Nordrhein-Westfalen Abt. Westfalen Münster
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Münster
KZ-Gedenkstätte Neuengamme
Stadtarchiv Neuwied
Staatsarchiv Nürnberg
Stadtarchiv Nürnberg
Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten Oranienburg
Gedenkstätte Sachsenhausen Oranienburg
Niedersächsisches Landessarchiv Osnabrück
Landeskrankenhaus Osnabrück
Archiv des Staatlichen Museums Auschwitz-Birkenau Oświęcim

Pyrenées Atlantiques Services Départementales Pau
Brandenburgisches Landeshauptarchiv Potsdam
Stadt- und Vestisches Archiv Recklinghausen
Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Recklinghausen
Heimatmuseum Steglitz
Archiv Muzeum Stutthof Sztutowo
Stadtarchiv Unna
Archiv der Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora Weimar
Landesarchiv Thüringen Hauptstaatsarchiv Weimar
Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden
Staatsarchiv Wolfenbüttel
Staatsarchiv Würzburg

Literaturverzeichnis

Angress, Werner T.: Generation zwischen Furcht und Hoffnung. Jüdische Jugend im Dritten Reich, Hamburg 1985.

Bott, Jutta M.: "Da kommen wir her…" Lebenswirklichkeiten und Sterben in der
Lippischen Heil- und Pflegeanstalt Lindenhaus während der Zeit des Nationalsozialismus mit Schwerpunkt auf den Jahren 1942-1945, Gütersloh 2000. [Manuskr.] Bremen, Univ., Diss. v. 2000.

Baumeier, Stefan und Heinrich Stefan (Hg.): Die vergessenen Nachbarn. Juden auf dem Lande im östlichen Westfalen. - Bielefeld 2006.

Brade, Lutz: Juden in Herford - Lebensverläufe. In: Historisches Jahrbuch für den Kreis Herford 1999. Hrsg. vom Kreisheimatverein Herford e.V., Bielefeld 1998.

Bräuer, Birgit: Fräulein Haberbeck und ihre Hüte. Kreationen zwischen Jugendstil und Moderne. Begleitbuch zur Ausstellung im Lippischen Landesmueum Detmold, Detmold 2000.

Brief an eine verlorene Freundin. Biografische Zugänge zur Geschichte jüdischen Lebens in Westfalen, DVD mit Begleitheft, 2010 (DVD 006).

Buchholz, Marlis: Die hannoverschen Judenhäuser. Zur Situation der Juden in der Zeit der Ghettoisierung und Verfolgung 1941 bis 1945. Quellen und Darstellungen zur Geschichte Niedersachsens. Hg. vom Historischen Verein Niedersachsens. Bd. 101, Hildesheim 1987.

Erckens, Günter: Juden in Mönchengladbach. Jüdisches Leben in den früheren Gemeinden M. Gladbach, Rheydt, Oldenkirchen, Giesenkirchen-Schelsen, Rheindahlen, Wickrath und Wanloh. Unter Mitarbeit von Kurt Shimon Wallach, Mönchengladbach 1989.

Faassen, Dina van, Hartmann, Jürgen: "... dennoch Menschen von Gott erschaffen" - Die jüdische Minderheit in Lippe von den Anfängen bis zur Vernichtung. Katalog und Arbeitsbuch zur Wanderausstellung herausgegeben von der Stadt Detmold und dem Kreis Lippe mit Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen, Bielefeld 1991.

Gedenkbuch. Opfer der Verfolgung der Juden unter der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Deutschland 1933-1945. Bearb. vom Bundesarchiv Koblenz und dem Internationalen Suchdienst Arolsen, Koblenz 1986.

Grell, Alexandra und Evelyn Hubrich: Pauline Roseboom (1890-1943). Der "Euthanasie" entronnen, dem Holocaust zum Opfer gefallen. In: Rosenland Lippe 11/2010, S. 14-16

Hankemeier, Martin: Zur Geschichte der Juden in Lage. Eine Materialsammlung. (Panu  Derech - Bereitet den Weg 12), Detmold 1994.

Hanrath, Sabine: Die Durchführung von Zwangssterilisationen an lippischen Patienten in der Heil- und Pflegeanstalt ‚Lindenhaus' im Zeitraum von 1934 bis 1939. In: Nationalsozialismus in Detmold. Dokumentation eines stadtgeschichtlichen Projekts. Herausgegeben von der Stadt Detmold in Zusammenarbeit mit dem Naturwissenschaftlichen und Historischen Verein für das Land Lippe. Bearb. von Hermann Niebuhr und Andreas Ruppert, Bielefeld 1998, S. 679-696.

Hartmann, Jürgen: Zur Geschichte der KPD und zum kommunistischen Widerstand in Lippe (1920 bis 1945). In: Lippische Mitteilungen 62 (1993), S. 199-251.

Ders.: "Die durchgeführte Aktion hat hier wahre Befriedigung hervorgerufen."- Der Novemberpogrom in Detmold 1938. In: Nationalsozialismus in Detmold..., S. 645-659.

Ders.: Die Deportation Detmolder Juden 1941-1945. In: Nationalsozialismus in Detmold..., S. 660-678.

Ders: Die Denkschrift des Detmolder Lehrers und Predigers Moritz Rülf über die Synagogen und Friedhöfe in Lippe 1936/37,
in: Rosenland. Zeitschrift für lippische Geschichte. Nr. 9 (September 2009), S. 20-38.
(URL: http://www.rosenland-lippe.de/Rosenland-09.pdf S. 171.

Ders.: Die KPD in Detmold. In: Nationalsozialismus in Detmold ..., S. 773-786.

Heinen, Eugen: Chottechott, was isser damit!? Zum Leben und Wirken des jüdischen Vortragskünstlers Joseph Plaut aus Lippe-Detmold (1879-1966). Detmold 2004.

Henke, Nikola, Hermann, Anuschka, Steffen, Birte, Prüter-Müller, Micheline: Elisabeth Lange. Eine Frau aus Detmold im Umfeld der "Weißen Rose". In: Nationalsozialismus in Detmold ..., S. 849-856.

Jüdische Bürger in Bad Driburg 1900-1945. Dokumentation von Karl Brinkmöller, Bad Driburg o.J.

Jüdische Wohn- und Alltagskultur im Freilichtmuseum. Zur Translozierung des Hauses Steilberg/Uhlmann aus Ovenhausen (Kr. Höxter) ins Westfälische Freilichtmuseum Detmold S. www.juedischeliteraturwestfalen.de/data/downloads/stiewe.pdf

Juden in Brilon zur Zeit des Nationalsozialismus. Dokumente, Familienschicksale, Zeitzeugenaussagen. Hrsg. von der  Demokratischen Initiative, Verein zur Förderung sozialer, kultureller und politischer Bildung e.V., Marsberg 1988.

Kiekbusch, Klaus: Die jüdische Familie Rothenberg - aus Mackensen über Arholzen in die Welt. In: Jahrbuch für den Landkreis Holzminden  Bd. 31 (2013), S. 21-44, hier S. 34 f.

Kittel, Erich: Heimatchronik des Kreises Lippe. Köln 1978

Konzentrationslager Buchenwald 1937-1945. Begleitband zur ständigen Ausstellung. Hrsg. von der Gedenkstätte Buchenwald, Göttingen 1999.

Landesverband Lippe u.a. (Hg.): Felix Fechenbach 1894-1933. Journalist, Schriftsteller, Pazifist, Detmold 1994.

Lebensläufe. Lippische Juden in Israel. Bilder und Berichte. Fotos: Hermine Oberück. Texte:  Ingrid Schäfer, Karl-Heinz Schäfer, Karola Scharfenberg, Detmold 1993 (Panu Derech - Bereitet den Weg 10).

Lettermann, Eva: Die Ausgrenzung der Juden aus dem Wirtschaftsleben der Stadt Detmold im Dritten Reich - eine archivpädagogisch orientierte Unterrichtsreihe in einem Grundkurs der Jahrgangsstufe 13. Ms. Staatsarbeit, Detmold 1998. StADT D 71 Nr. 1464.

Liedtke, Hans: Zur Geschichte der Juden in Schwalenberg, Detmold 1993 (Panu Derech - Bereitet den Weg 9).

Meynert, Joachim, Mitschke, Gudrun: Die letzten Augenzeugen zu hören. Interviews mit antisemitisch Verfolgten, Bielefeld 1998.

Michaelis-Jena, Ruth: Auch wir waren des Kaisers Kinder, Lemgo 1985.

Minninger, Monika, Meynert, Joachim, Schäffer, Friedhelm: Antisemitisch Verfolgte. Registriert in Bielefeld 1933-1945. Eine Dokumentation jüdischer Einzelschicksale, Bielefeld 1985.

Mitschke, Gudrun: "S. Löwenstein, Borgholz. Erstes Geschäft am Platze". Zum jüdischen Handel auf dem Lande. In: Lippische Mitteilungen 63 (1994), S. 131-146.

Mitschke-Buchholz: Zwischen Nachbarschaft und Deportation. Erinnerungen an die Ovenhausener Jüdinnen und Juden. In: Baumeier/Stiewe (Hg.): Die vergessenen Nachbarn. Juden auf dem Lande im östlichen Westfalen. Bielefeld 2008, S. 79-99.

Dies.: Lebenslängliche Reise. Briefe der jüdischen Familie Herzberg 1939-1946. - Bielefeld 2013.

Möllenhoff, Gisela, Schlautmann-Overmeyer, Rita: Jüdische Familien in Münster, Münster 1995.

Morsch, Günter (Hg.): Mord und Massenmord im Konzentrationslager Sachsenhausen 1936-1945. - Berlin 2005, S. 114 ff.

Müller, Wolfgang: Moritz Rülf - ein jüdischer Lehrer in schwerer Zeit. In: Lippische Mitteilungen 57 (1988), S. 365-432.

Müller, Wolfgang: Gartenstraße 6. Zur Geschichte eines Detmolder "Judenhauses" und seiner Bewohner, Detmold 1992 (Panu Derech - Bereitet den Weg 7). 

Müller, Wolfgang: Jürgen (Joseph) Stroop, der Mann aus Detmold. In: Nationalsozialismus in Detmold ..., S. 80-98.

Müller, Wolfgang: Juden in Detmold. Gesammelte Beiträge zur jüdischen Geschichte in Detmold und ihrer Aufarbeitung in Archiv und Schule. Hg. von Micheline Prüter-Müller. - Lage 2008.

Naarmann, Margit: Ein Auge gen Zion... Das jüdische Umschulungs- und Einsatzlager am Grünen Weg in Paderborn 1939-1943. Köln 2000.

Nationalsozialismus in Detmold. Dokumentation eines stadtgeschichtlichen Projekts. Hg. von der Stadt Detmold in Zusammenarbeit mit dem Naturwissenschaftlichen und Historischen Verein für das Land Lippe. Bearb. von Hermann Niebuhr und Andreas Ruppert, Bielefeld 1998.

Pracht, Elfie:  Jüdisches Kulturerbe in NRW, Reg.-Bez. Detmold. -  Köln 1998

Raveh, Karla: Überleben. Der Leidensweg der jüdischen Familie Frenkel aus Lemgo. Nebst Aufzeichnungen von Helene Rosenberg. (Forum Lemgo. Schriftenreihe zur Stadtgeschichte, Heft 1), Lemgo 1986.

Reichold, Helmut: Bismarcks Zaunkönige. Duodez im 20. Jahrhundert. Eine Studie zum Föderalismus im Bismarckreich. Paderborn 1977.

Schäfer, Ingrid: Irma Fechenbach-Fey geb. Epstein, 1895-1973. Jüdin - Sozialistin - Emigrantin. In: Nationalsozialismus in Detmold ..., S. 857-864.

Schäfer, Ingrid:  Irma Fechenbach-Fey. Jüdin - Sozialistin -  Emigrantin. 1895-1973. - Lemgo 2003.

Jürgen Scheffler (Hg.): Das Frenkel-Haus Lemgo. Wohnhaus, Erinnerungsort, Gedenkstätte, Bielefeld 2016.

Schmidt, Ulrich: "Sie waren Juden". Das Haus Uhlmann im LWL-Freilichtmuseum Detmold. Einzelführer des LWL-Freilichtmuseums Detmold, Westfälisches Landesmuseum für Volkskunde, Heft 20 (2008).

Ders.: Der Laden aus der Judenbuche. Wie schwer es den Bewohnern eines westfälischen Dorfes fällt, sich zu erinnern - Ein Sittengemälde. In: Süddeutsche Zeitung 4, 5./6./7.1.2001

Schueler, Hermann: Auf der Flucht erschossen. Felix Fechenbach 1894-1933. Eine Biographie, Köln 1981.

Steinbach, Peter: "Das Schicksal hat bestimmt, dass ich hierbleibe". Zur Erinnerung an Felix Fechenbach (1894-1933). Mit der Zusammenstellung der Artikel von "Nazi-Jüsken", Berlin 1983.

Stiewe, Heinrich: Das Haus Uhlmann aus Ovenhausen. Besitzer, Baugeschichte und Translozierung. In: Baumeier/Stiewe 2006, S. 39-67.

"Verlegt nach Hadamar". Die Geschichte einer NS-"Euthanasie"-Anstalt. Begleitband. Eine Ausstellung des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen. (Historische Schriftenreihe des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen, Kataloge Bd. 2).

Zur Geschichte der Juden in Bendorf, Bendorf 1979.